Was ist eine analoge Telefonanlage?

Das öffentliche Telefonnetz offeriert weiterhin die Option, analoge Telefonanlagen zu schalten. Die geringere Leistung macht sich im Hausgebrauch mit wenigen Endgeräten nicht bemerkbar und moderne neu entwickelte Modems machen den Gebrauch nutzerfreundlicher als es noch vor zehn oder fünfzehn Jahren war. Das Modem wird einfach in den Telefonanschluss gesteckt und schon steht die Verbindung. Die Programmierung erfolgt über die Telefontastatur. Integrierte Faxweichen machen auch so den Anschluss eines älteren Faxgerätes möglich. Die Funktion der Faxweiche wird nach eingehendem Ruf auf der Amtsleitung aktiviert, erfolgt ein Anruf von einem Faxgerät, wird er automatisch an das angeschlossene Gerät geschaltet.

Selbst bei älteren Analog-Modellen sind technische Erweiterungen möglich. Telefon-Fax-Modem-Umschalter funktionieren nach dem Prinzip der automatischen Erkennung, ob über die Amtsleitung ein Signal für das Telefon, Fax oder das Modem eingeht. Über das so genannte CNG-Signal erfolgt die Umschaltung unmittelbar auf das entsprechende Gerät. Die Vorteile einer Telefonanlage liegen auf der Hand. In kleineren Betrieben sind interne Gespräche kostenlos und so kann ein kostenpflichtiger Amtsanschluss effizient genutzt werden. Trotz fortschreitender Technik im Telekommunikationsbereich werden auch von größeren Unternehmen heutzutage noch Telefonanlagen analog betrieben. Zum einen ist die Inbetriebnahme denkbar einfach, zum anderen gibt es nach wie vor Analog-Endgeräte auf dem Markt, die in ihrer Funktionsfähigkeit den ISDN-Geräten in nichts nachstehen.

Erhalten Sie jetzt passende Telefonanlagen-Angebote
Sie suchen eine Telefonanlage? Wir finden bis zu 3 Anbieter genau nach Ihren Wünschen. Kostenlos & unverbindlich.

Mobile Endgeräte mit DECT-Standard bieten auch bei kleineren Anlagen einen hohen Komfort. Zudem fallen in diesem Bereich Einsteigermodelle wesentlich preiswerter aus. Gegenwärtig boomen die günstigen Offerten der TV-Kabelnetzbetreiber, die ebenso analoge Telefonanlagen, die über den PC konfigurierbar sind, möglich machen. Es gibt eine Reihe an günstigen Telefonanlagen analog auf dem Markt, die durch ihren erweiterten Komfort acht analoge Nebenstellen ermöglichen. Weitere Leistungsmerkmale sind interne Konferenzschaltungen und interne Anrufumleitungen, wobei sämtlichen Nebenstellen auch unterschiedliche Amtsberechtigungen zugeteilt werden können. Weiterhin kann die automatische Rückruffunktion bei Besetzung der jeweiligen Nebenstelle genutzt werden. Unterschiedliche Ruftöne, Anklopfen bei Amtsanrufen, Dringlichkeitsrufe sowie Sicherungsfunktionen bei Netzausfall sind die aktuellen gängigen Features bei analogen Telefonanlagen. Durch einen speziellen Türsprechadapter lassen sich analoge Telefonanlagen zum perfekten Kommunikationsmittel für Unternehmen oder für den privaten Haushalt erweitern. Die Türsprechstelle wird direkt an die Schnittstelle der Telefonanlage angeschlossen, wobei die Sprachsignale direkt übertragen werden. Die Aufputzgeräte lassen sich problemlos installieren, die Lautstärke für die Sprechwege lässt sich individuell regeln.


« Zurück zur Übersicht
Erhalten Sie jetzt passende Telefonanlagen-Angebote
Sie suchen eine Telefonanlage? Wir finden bis zu 3 Anbieter genau nach Ihren Wünschen. Kostenlos & unverbindlich.