Kann man eine Telefonanlage mieten?

Das Mieten einer Telefonanlage ist heutzutage eine sinnvolle Alternative zum Kauf. Wer eine Telefonanlage mieten möchte kann sich auf einige Pro-Argumente stützen: So schont das Unternehmen seine Liquidität und es steht mehr Geld für andere Investitionen zur Verfügung. Weiterhin besteht nach der Mietlaufzeit meist die Möglichkeit, die Telefonanlage günstig abzukaufen (Mietkauf). Nach Ende der Miete kann man auf eine neuere Telefonanlage mit mehr Funktionen ausweichen, was beim derzeitigen schnellen Technikwandel auch einen großen Vorteil mit sich bringt.

Viele Anbieter von Telefonanlagen bieten Miete als Option an. Diese ist meist in Zeiträumen von 48, 60 oder 72 Monaten gestaffelt. Miete lohnt sich vor Allem bei größeren Telefonanlagen ab 8 Telefonen. In der Miete ist meist eine Service-Pauschale enthalten, dem entsprechend sind die monatlichen Kosten höher als bei Leasing. Ein weiterer Unterschied zwischen Miete und Leasing ist, dass beim Mieten einer Telefonanlage der Anbieter die Verantwortung trägt, das heißt er haftet im Schadensfall und muss die Anlage reparieren oder ersetzen. Dies schlägt sich auch im Mietpreis der Telefonanlage nieder.

Die meisten Fachhändler können Ihnen ein Angebot sowohl für Kauf als auch optional für die Miete einer passenden Telefonanlage unterbreiten. Entscheiden Sie selbst ob Sie lieber eine Telefonanlage mieten oder kaufen möchten.


« Zurück zur Übersicht
Erhalten Sie jetzt passende Telefonanlagen-Angebote
Sie suchen eine Telefonanlage? Wir finden bis zu 3 Anbieter genau nach Ihren Wünschen. Kostenlos & unverbindlich.