Was versteht man unter Systemtelefon?

Das Systemtelefon. ist ein Kommunikationsapparat und wird in modernen Telekommunikationsanlagen verwendet. Mithilfe dieses Apparates können die Funktionen der Anlage gesteuert und programmiert werden. So können Systemtelefone Merkmale wie eine Anrufweiterschaltung, das Makeln oder den Rückruf bei besetzt ausführen. Manche Apparate unterstützen auch die Videotelefonie. Hersteller von TK-Anlagen nutzen das Systemtelefon, um die Anlage und die einzelnen Telefone aufeinander abzustimmen. Das heißt allerdings auch, dass für einen störungsfreien Ablauf Anlage, Telefon und Kommunikationsapparat von derselben Firma sein müssen. Schlichte Modelle führen beispielsweise die telefonische Verbindung von Mitarbeitern untereinander aus. Aufwendigere Apparate haben einen höheren Leistungsumfang und eignen sich somit für auch für große Unternehmen.

Systemtelefon – Funktion

Die Grundfunktionen eines Systemtelefons sind folgende:

  • Weiterleitung (der Anruf wird intern an eine andere Nebenstelle weitergeleitet)
  • Nachtschaltung (damit wird die Umleitung externer Anrufe beispielsweise zu einem Anrufbeantworter realisiert)
  • Konferenz und Makeln (dies erlaubt das Gespräch mit mehreren Teilnehmern und das Hin- und Herschalten zwischen einzelnen Anrufen)
  • Mute (Stummschaltung und Einspielen von Wartemusik)
  • Rückruf und Wahlwiederholung
Erhalten Sie jetzt passende Telefonanlagen-Angebote
Sie suchen eine Telefonanlage? Wir finden bis zu 3 Anbieter genau nach Ihren Wünschen. Kostenlos & unverbindlich.

Diese Funktionen können auch auf Mobiltelefone angewendet werden. Das DECT-Systemtelefon nutzt den ISDN-Standard. Es gibt allerdings auch VoIP-Anlagen. Die Daten werden über WLAN oder Bluetooth übertragen. Der Vorteil eines Systemtelefons gegenüber eines VoIP-Telefons liegt in der eindeutigen störungsfreien Verbindung.

Die Konfiguration des Systemtelefons erfolgt über die Telefonanlage. Die Verbindung kommt über RJ-14 Kabel zustande. Ein Systemtelefon eignet sich eher für die gewerbliche Nutzung. Bei der Wahl des passenden Kommunikationsapparates muss vorab geklärt werden, wie viele Endgeräte an das Telefon angeschlossen werden. Die folgende Tabelle stellt zwei der bekanntesten Modelle von Systemtelefonen mit ihren Einsatzbereichen vor.

Besonderheiten
Telekom Octopus
  • unterstützt Voice over IP
  • eignet sich für Call Center
  • bis zu 200 Teilnehmer
Siemens HiPath
  • ISDN
  • bis zu 200 Teilnehmer
  • geeignet für öffentliche Einrichtungen, große Büros, Werkshallen oder Arztpraxen

« Zurück zur Übersicht
Erhalten Sie jetzt passende Telefonanlagen-Angebote
Sie suchen eine Telefonanlage? Wir finden bis zu 3 Anbieter genau nach Ihren Wünschen. Kostenlos & unverbindlich.