Aastra OpenCom 131 Telefonanlage

Aastra OpenCom 131 Telefonanlage

Die Aastra OpenCom 131 Telefonanlage bietet sich als komplettes System für Einsteiger an. Unternehmen mit bis zu 11 Teilnehmern können die Anlage zur Systemtelefonie nutzen. Dafür stehen zwei ISDN-Anschlüsse zur Verfügung. Der Anschluss einer Türsprechanlage ist an jedem analogen Port möglich. Ein IP-Router ist bereits in das System integriert.

Eigenschaften der Aastra OpenCom 131 Telefonanlage

Die Anlage ist für schnurgebundene Systemtelefone ausgelegt. Optional lässt sich eine Hotel-Applikation, je nach Einsatz und Branche für die Anlage, integrieren. Über das intelligente Q.SIG-System ist die Vernetzung von mehreren Standorten möglich. Dabei verfügt die Anlage über eine Bündelbildung mit 4 Leitwegen. Private und geschäftliche Gespräche lassen sich dadurch besser voneinander unterscheiden und genau abrechnen. Der Rufnummernplan ist 2 bis 5-stellig möglich.

Erhalten Sie jetzt Telefonanlagen-Angebote
Wir finden bis zu 3 Anbieter genau nach Ihren Wünschen. Kostenlos & unverbindlich.

Besondere Funktionen der OpenCom 131 Anlage

Für die Warteschleife kann die Musik individuell aus einer WAV-Datei auf die Telefonanlage gespielt werden. Optional können Mailboxen über das Voice-Mail-System eingerichtet werden. Alle Verbindungen werden erfasst und können durch die umfangreiche Speicherung später ausgewertet werden. Bis zu 6.000 Datensätze lassen sich speichern. Die Anlage OpenCom 131 gibt es auch als Mehrfirmenvariante.

Teilnehmer insgesamt 11
Art des Telefonanschlusses ISDN
Modulare Erweiterung nicht möglich
Einbau in einen Serverschrank nicht möglich
Standortvernetzung ja
ISDN-Anschluss 2
analoge Ports 8, CLIP-fähig
Upn Ports 3
LAN-Anschluss 1
Sondersteckplätz 3
Abmessungen 396 x 390 x 100 mm
Stromversorgung 230 V, 50 Hz, Steckernetzteil
Erhalten Sie jetzt Telefonanlagen-Angebote
Wir finden bis zu 3 Anbieter genau nach Ihren Wünschen. Kostenlos & unverbindlich.