Funkwerk Elmeg ICT46 & ICT88

Funkwerk Elmeg ICT46 & ICT88

Die Funkwerk Elmeg ICT46 & ICT88 Telefonanlage bietet eine modulare Erweiterung und eine Aufrüstung bis zu 16 ISDN.Anschlüssen. Sie ist für 24 analoge Endgeräte geeignet, wobei sich als Zusatzmodul beispielsweise eine Notstromversorgung anbringen lässt. Damit kann die Anlage in die Kommunikationsabläufe des Unternehmens wachsen und mit den Anforderungen erweitert werden.

Funktionen und Eigenschaften der Funkwerk Elmeg ICT46 & ICT88 Telefonanlage

Der Maximalausbau des Systems liegt bei 48 Ports beziehungsweise 30 Amtsleitungen. Damit lässt sich die Anlage für Hotels, mittelständische Unternehmen oder kleine Callcenter einsetzen. Die Plattform ist für die Wandmontage geeignet und kann an bisher bestehende Kommunikationssysteme angepasst werden. Durch die moderne Digitaltechnik lässt sich eine Vielzahl an digitalen Systemtelefonen des Herstellers anbinden. Bei Erweiterungen muss nicht auf ein neues System gewechselt werden.

Erhalten Sie jetzt Telefonanlagen-Angebote
Wir finden bis zu 3 Anbieter genau nach Ihren Wünschen. Kostenlos & unverbindlich.

Besonderheiten sowie Daten und Fakten zur Funkwerk Elmeg ICT46 & ICT88 Telefonanlage

Für ein DECT-System zum mobilen Telefonieren sind Anschlüsse vorgesehen. Außerdem ist die Anlage mit einem VoIP-Gateway ausgestattet. Extern lässt sich zusätzlich ein Router oder ein Feinschutzmodul gegen Überspannung anschließen. Beim Grundausbau steht mindestens eine USB-Schnittstelle zur Verfügung.

Teilnehmer insgesamt 34 – 48
Art des Telefonanschlusses ISDN
Modulare Erweiterung ja
Einbau in einen Serverschrank nein
Standortvernetzung nein
Schnittstellen USB, V.24
Digitale Amtskanäle 8 – 12
S0-Anschlüsse 18 – 24
Up0-Anschlüsse 22 – 24
Analoge Anschlüsse intern 4
Modulsteckplätze 4
Meldeeingänge 12 – 20
Schaltkontakte 3 – 6
Stromversorgung 230 V
Erhalten Sie jetzt Telefonanlagen-Angebote
Wir finden bis zu 3 Anbieter genau nach Ihren Wünschen. Kostenlos & unverbindlich.