Telekom Octopus CM Telefonanlage

Telekom Octopus CM Telefonanlage

Zugeschnitten auf die vielfältigen Anforderungen aller Branchen und Unternehmensgrößen ist die Telekom Octopus CM nicht nur vielfältig einsetzbar, sondern trägt auch zu Kosteneinsparungen bei. Die technische Infrastruktur eines Unternehmens lässt sich effizienter einsetzen und darüber hinaus wird die Netz-Administration vereinfacht. All dies trägt zu einer Vereinfachung alltäglicher Geschäftsabläufe bei. Basierend auf der Computer-Telefon-Integration (CTI) besteht die Möglichkeit, aus Outlook heraus zu telefonieren und mit Hilfe von Unified Messaging E-Mails, Anrufe, Faxe und SMS-Nachrichten in einem Outlook-Eingangsordner unterzubringen. Mit der Telekom Octopus CM wird eine umfangreiche Endgeräte-Auswahl ermöglicht, die auch die Nutzung für WLAN-Telefonie und Terminal für Videokonferenzen problemlos ermöglicht. Mit der Octopus CM lassen sich alle IP-Telefon- und Softphone-Lösungen von Telekom und Cisco nutzen.

Erhalten Sie jetzt Telefonanlagen-Angebote
Wir finden bis zu 3 Anbieter genau nach Ihren Wünschen. Kostenlos & unverbindlich.

Betriebseffiziente Besonderheiten der Telekom Octopus CM

Mit der Telekom Octopus CM wird ein breites Spektrum von Anwendungsmöglichkeiten eröffnet. So können bereits bestehende Anlagen wie analoge Telefone und Faxgeräte weiter genutzt werden, ohne auf die Vorzüge von VoIP der Octopus CM verzichten zu müssen. Problemlos lässt sich die Telekom Octopus CM bei sich ändernden Kommunikationsanforderungen anpassen und darüber hinaus lässt sie sich zu einer umfassenden Sprach-Daten-Lösung erweitern. Durch einfaches Einbinden von Applikationen wird eine hohe Skalierbarkeit ermöglicht, ohne die Hardware zu erweitern.

Eigenschaften der Telekom Octopus CM im Überblick

  • Computer-Telefon-Integration: aus Outlook ohne Zusatzsoftware telefonieren
  • Freie Schnittstellen: Tapi (CTI), Skinny und XML
  • Server-Hardware: 19“-Einbau, redundante Stromversorgung, remote administrierbar, RAID-System
  • Unified Messaging: Voice Box, Fax, SMS und E-Mail in integriertem Eingangsordner
  • Call-Manager: zentraler Server für Anrufverwaltung
Anzahl der Telefonanschlüsse Bis 30 000
Art des zukünftigen Telefonanschlusses Voice-over-IP
Modulare Erweiterung möglich? Ja
Standortvernetzung möglich? Ja
Verwendbare Endgeräte Alle IP-Telefone und Softphones von Telekom und Cisco Systems
Erhalten Sie jetzt Telefonanlagen-Angebote
Wir finden bis zu 3 Anbieter genau nach Ihren Wünschen. Kostenlos & unverbindlich.