Telekom Octopus EP Telefonanlage

Telekom Octopus EP Telefonanlage

Für Unternehmen mit einem hohen Kommunikationsaufkommen bietet die Telefonanlage Telekom Octopus EP die Voraussetzungen, eine hohe Kommunikationsintelligenz auf unterschiedliche Standorte zu verteilen. Dank der IP-Konvergenztechnologie lassen sich die Sprach- und die Datenkommunikation in einem Netz zusammenführen. Aufgrund der Flexibilität des Systems kann neben der traditionellen Telefonie auch ein Voice-over-IP-System genutzt werden.

Unkomplizierter Umgang mit Telekom Octopus EP

Zusätzliche Benutzer innerhalb des Kommunikationsnetzes lassen sich bei der Telekom Octopus EP ohne Programmierkenntnisse anlegen und Einstellungen sind relativ einfach zu ändern. Softwarebasierte Zusatzapplikationen wie Sprachspeicher bzw. Voice Mail oder die Erweiterung Unified Communication, die die Kommunikation auf verschiedenen Kanälen unter einem User-Interface zusammenfasst, zielen auf einfachere Arbeitsabläufe ab. Mit der Lösung Octopus EP Flex lassen sich zudem die Kommunikationskosten langfristig planen.

Erhalten Sie jetzt Telefonanlagen-Angebote
Wir finden bis zu 3 Anbieter genau nach Ihren Wünschen. Kostenlos & unverbindlich.

Eigenschaften der Telefonanlage Telekom Octopus EP

  • Betrieb mit traditioneller Telefonanlage und/oder VoIP
  • Mobiltelefone können als Nebenstellengeräte eingesetzt werden
  • Twinset-Funktion: Eine stationäre und mobile Stelle unter einer Rufnummer
  • Voicemail-System
  • Unified Communications möglich
  • Erweiterbar auf Octopus EP Flex
  • Relativ einfach zu aktualisieren

Die Kommunikationslösung Telekom Octopus EP bietet ein hohes Maß an Flexibilität.

Für eine professionelle Kommunikationslösung ist Flexibilität eines der unverzichtbaren Leistungsmerkmale. Das System Telekom Octopus EP erfüllt diese Voraussetzung und ist neben anderen wesentlichen Komponenten modular erweiterbar. Die Octopus EP wächst mit dem jeweiligen Unternehmen, in dem sie installiert ist, und seinen einzelnen Standorten bzw. Filialen. Es werden alle Endgeräte-Typen unterstützt: analog, digital, DECT und VoIP. Eine hohe Verfügbarkeit wird durch die Verdoppelung und LAN-Vernetzung der zentralen Komponenten sichergestellt. Zudem sind zahlreiche externe Applikationen integrierbar, etwa spezifische Callcenter-Lösungen oder ein IP-Contact-Center.

Anzahl der Telefonanschlüsse bis 499
Art des zukünftigen Telefonanschlusses ISDN, analog, Voice-over-IP
Modulare Erweiterung möglich? Ja
Standortvernetzung möglich? Ja
Erhalten Sie jetzt Telefonanlagen-Angebote
Wir finden bis zu 3 Anbieter genau nach Ihren Wünschen. Kostenlos & unverbindlich.